Protokoll von unserem
an jedem 1. Dienstag und 2 Wochen später am Mittwoch im Monat stattfindenden

UNTERNEHMERABEND

am Dienstag, 01.09.2020, ab 19 Uhr, im Gambrinuskeller in Friedberg:

Mitglieder:
Alexander Wollrab, Christian Kniele, Christofer Csernik, Manuel Greber, Hans Christian Liese, Manuela Yando, Thorsten Steiner, Bernhard Steiert, Yasemin Ceylan, Angelika Ries, Frank Liermann und als Gast Erwin Steib von Bayern-Print GmbH.

Um ca. 20:15 Uhr folgte der offizielle Teil:

  • Begrüßung der Anwesenden durch den 1.Vorstand Christian Kniele.
  • Es folgte eine Diskussion, ob wir uns nicht ein alternatives Lokal mit Nebenraum für unseren Unternehmerabend suchen sollten. (Allerdings folgte dem offiziellen Teil des Abends noch ein Gespräch mit dem Wirt Andrea, in dem er beteuerte, daß wir weiterhin gerne als Gäste gesehen wären, so daß unser nächstes Treffen am 16.9. wieder im Gambrinuskeller stattfinden wird.)
  • Es folgte der Elevator-Pitch
  • Anschließend konnten die Anwesenden sagen, zu welchen Firmen/Kunden sie gerne Kontakt hätten und fragen, ob einer der Teilnehmer hier weiterhelfen könne. Und es konnten auch Mitarbeitergesuche geäußert werden.
  • Im Oktober findet die Jahreshauptversammlung statt. Dort soll bitte jeder seine Anliegen zur Sprache bringen und sich im Vorfeld überlegen, ob und inwieweit er bereit ist, im Vorstand mitzuarbeiten.
  • Christian Kniele bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr Kommen und beendete damit den offiziellen Teil um ca. 21:45 Uhr.

Anschließend folgten noch weitere längere, interessante und konstruktive Gepräche in lockerer Atmosphäre. Es war wieder ein toller Abend! Vielen Dank an alle Anwesenden! Der nächste Unternehmerabend (16.09.2020) findet also wieder im Gambrinuskeller statt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.